.

Q: In einem Fach hat es kurzfristig Änderungen gegeben, ein Link stimmt nicht mehr oder ein empfohlenes Buch ist vergriffen. Wie muss ich vorgehen?

 

A: Insbesondere im Fach Umgang mit Flugreisenden sind Änderungen üblich, jedoch stehen auch andere Themen nicht still. Bereiten Sie sich gemäss Angaben in der Wegleitung vor. Die Verantwortlichen sind sich der Kurzlebigkeit bewusst und berücksichtigen sie einerseits bei der Fragestellung und anderseits, im Falle von Änderungen in letzter Minute, auch bei der Korrektur.
Sofern ein Lehrmittel nicht mehr lieferbar ist, wenden Sie sich bitten an das Prüfungssekretariat.

 

Q: Die Prüfungssprache ist nicht meine Muttersprache. Kann ich auch in Englisch antworten?

 

A: Grundsätzlich müssen Sie in der gewählten Prüfungssprache antworten. Gewisse Fachausdrücke in Englisch werden toleriert. Davon ausgeschlossen sind selbstverständlich die mündlichen Fremdsprachenprüfungen. Unleserliche und unverständliche Antworten können nicht bewertet werden. Sie verlieren dadurch Punkte. Schreibfehler haben keinen Einfluss auf die Richtigkeit der Antwort.

Die Fächer Notverfahren und Notausrüstung sowie Technik, Operation und Luftrecht werden unabhängig Ihrer gewählten Prüfungssprache in Englisch geprüft.

 

 

 

Q: Kann ich mir bei Sprachschwierigkeiten die Wegleitungen der übrigen Sprachen zu Hilfe nehmen?

A: Wir raten davon ab. Aufgrund der Verfügbarkeit der Lehrmittel weichen die Prüfungsinhalte in den verschiedenen Sprachen teilweise voneinander ab. Beschränken Sie sich deshalb auf die Wegleitung in der von Ihnen gewählten Sprache.