.

Q: Entsprechen Kurs- und Prüfungstage Bodendienst wie z.B. RGC?

A: Das ist von Ihrem Arbeitgeber abhängig. Bei Swiss finden die Vorbereitungskurse und die Prüfung während der Freitage statt. Das Prüfungssekretariat meldet der Planung die Teilnehmer an den entsprechenden Daten, damit Sie dann einen Freitag im Einsatz haben. Diese Freitage sind jedoch Rotationsfreitage und somit nicht zusätzlich. Achten Sie bei Ihrer persönlichen Planung  darauf, dass insbesondere die Vorbereitungskurse auch planbar sind. Beispielsweise können nach einem JFK-Flug, welcher zwei Freitage generiert nicht 4 Kurstage geplant werden. Und vergessen Sie Ihren Erholungsbedarf nicht! Kurse können jedoch während den Ferien besucht werden. Es kann sein, dass Sie in dem Fall von der Firma oder vom Prüfungssekretariat kontaktiert würden, um Ihre Teilnahme zu bestätigen.

 

 

 

Q: Was muss ich unternehmen, damit ich an den entsprechenden Tagen nicht im Flugeinsatz stehe?

 

A: Die Freistellung für die Prüfungstage erfolgt automatisch über das Prüfungssekretariat. Sie müssen nichts unternehmen. Das gleiche gilt für die Vorbereitungskurstage, vorausgesetzt Sie haben sich fristgerecht für die Kurse angemeldet. Bei verspäteter Anmeldung kann die Planung nicht mehr rechtzeitig erfolgen. In dem Fall setzen Sie sich bitte mit Ihren Vorgesetzten in Verbindung. Prüfen Sie den Voreinsatz (sofern möglich). Abweichungen melden Sie bitte umgehend dem Prüfungssekretariat.

 

 

Q: Kann ich den zweiten Prüfungstag wählen?

A: Leider nein. Die KandidatInnen werden vom Prüfungssekretariat eingeteilt. Dabei müssen die Experten entsprechend der Prüfungssprache sowie der gewählten Fremdsprachen zugeteilt werden. Eine sehr komplexe Angelegenheit, deshalb können keine Wünsche berücksichtigt werden. Auf Ausbildungskurse wird in der Regel Rücksicht genommen.