.

Q: Ist der Besuch der Vorbereitungskurse obligatorisch?

A: Nein, der Stoff für die Prüfungen wird im Selbststudium erworben. Vorbereitungskurse können zusätzlich und auf freiwilliger Basis besucht werden. Sie dienen der vertieften Auseinandersetzung mit der Materie. Ein Besuch lohnt sich jedoch nur, wenn Sie den Prüfungsstoff vorab bereits gelernt haben.

Q: Welche Fächer bieten Vorbereitungskurse an?

A: BWL, Erste Hilfe/Medizinische Kenntnisse, Führung und Ausbildung, Gastronomie (Getränkekunde / Service), Technik und Operation

Q: Kann ich einen Vorbereitungskurs auch besuchen, wenn ich mich von der Prüfungsteilnahme wieder abgemeldet habe?

A: Nein, Ihre Teilnahmeberechtigung an sämtlichen Vorbereitungskursen erlischt mit der Abmeldung zur Prüfung.

Q: Bin ich automatisch von angemeldeten Vorbereitungskursen gestrichen, wenn ich mich von der Prüfung abmelde?

A: Nein, melden Sie sich bitte direkt bei der AKAD schriftlich vom entsprechenden Kurs ab (Ausnahme Vorbereitungskurs "Technik und Operation" > Info an das Prüfungssekretariat), um Annullationskosten zu vermeiden.

 

Q: Bundesbeiträge für Vorbereitungskurse

A: Aus verfahrensökonomischen Gründen werden Kursgebühren erst ab einem kumulierten Betrag von CHF 1'000.00 abgerechnet. Wer alle von AKAD registrierten VK besucht, erreicht die Subventionsschwelle.
Da der VK Technik, Operation und Luftrecht von SOBFA (nicht AKAD) ausgerichtet wird und da SOBFA keine Unternehmung mit Eintrag im Handelsregister ist, ist dieser VK nicht subventionsberechtigt.

Für die Rückforderung benötigen Sie die Prüfungsverfügung des SBFI, welche Ihnen im Anschluss an die Notensitzung der Prüfungskommission zusammen mit dem Prüfungsentscheid zugestellt wird.

Weitere Informationen erhalten Sie hier:
https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/bundesbeitraege.html
https://www.becc.admin.ch/becc/public/sufi/meldeliste/detailBeruf/78841